Ansprechpartner

  • Anne-Sophie Dessouroux
    Tel. 036025.559-70
    E-Mail

Und, was machst Du so? Weißt Du schon, was Du nach der Schule machst?

Was willst Du? Ein Jahr lang etwas SINNvolles machen, neue Erfahrungen sammeln, Glauben entdecken, Gemeinschaft leben, neue Leute kennenlernen.

Dann komm doch ins Kloster Volkenroda! Hier kannst Du gemeinsam mit anderen jungen Leuten an vielen Stellen mitmachen und Dich ein Jahr lang einbringen: Arbeite mit Jugendlichen oder auf dem Bauernhof oder im Gästebetreib oder bei der Koordination von Konzerten – als BFD, FSJ, FÖJ oder als Praktikum.

Das Leben im Kloster ist anders! Wie(so) anders? – Komm mal vorbei, um dies zu entdecken!

Neugierig? Dann melde Dich bei uns!

Was dich noch interessieren könnte: Du erlebst Seminare, Weiterbildungen und Gemeinschaft mit anderen interessierten Menschen. Wir bieten ein Jahr in einer Kloster-WG, Vollverpflegung, verantwortungsvolle Aufgaben, individuelle Betreuung und ein christliches Umfeld, in dem eigenen Glaubensfragen nachgegangen werden kann. Träger des Klosters Volkenroda ist die ökumenische Kommunität der Jesus-Bruderschaft, die das Leben im Kloster prägt.

Zum Infovideo

 

jm-1617-web

Auf dem Foto sind von links nach recht zu sehen:

Elke Möller (Gemeindepädagogin), Patricia Beierlein (Azubi), Jérome-Etienne Frohnert (BFD), Jasmin Lieb (BFD), Johanna Diedrichsen (BFD), Elise Pürthner (BFD), Julia Geiger (BFD), Miriam Möhring (FSJ Kultur),

außerdem gehört noch zu uns Valeryia Ivanova (FÖJ), Daniel Hellmund (Azubi) und Alexander Gäbler (Azubi).

Das sind wir nun also, die neue Jahresmannschaft: Total verschieden im Charakter, mit z.T. sehr unterschiedlichen Hintergründen und Auffassungen.
Doch eines haben wir gemeinsam: wir wollen unsere Stärken und Gaben in den Klosteralltag einbringen und das Jahr nutzen, um Erfahrungen zu sammeln und von den wundervollen Menschen hier zu lernen.
Dies können wir tagtäglich im manchmal sehr intensiven Klosteralltag – kaum ist eine Jugendgruppe abgereist, steht die nächste Veranstaltung bevor, Zimmer müssen vorbereitet, Flyer gedruckt und Programme geplant werden.
Gott sei Dank steht hier damit keiner allein, denn wir leben zusammen in der „Kloster-WG“. Diese besteht seit September 2016 aus  10 jungen Erwachsenen, zusammengesetzt  aus  drei Azubis (Küche, Hotelfachfrau) und sieben Freiwilligen. Hier können wir abschalten, uns interessanten Gesprächen widmen, Heimweh überwinden und natürlich viel lachen.
Gleichzeitig ist es uns wichtig, zwischen dem Trubel der Festivals, Tagungsgruppen und den Konzerten unseren Energiespeicher bei Gott aufzuladen. Möglichkeit dazu gibt es hier zu Genüge.

Lust bekommen? Neugierig geworden?

Nutze doch eines der tollen Programme aus unserem Jahresprogramm oder die Bewerbertage für 2017/2018, um uns und das Kloster näher kennenzulernen.

Miriam Möhring, FSJ Kultur

Freiwilliges Soziales/Ökologisches/Kulturelles Jahr

Das Freiwillige Soziale/Ökologische Jahr, abgekürzt: FSJ/FÖJ, ist ein Freiwilligendienst in sozialen Bereichen. Er wird in Deutschland für Jugendliche und junge Erwachsene angeboten, die die Vollzeitschulpflicht bereits erfüllt haben und noch nicht das 27. Lebensjahr vollendet haben. In Volkenroda ist für ein FSJ/FÖJ die Volljährigkeit ab Beginn des Jahres (im Normalfall 1. September) erforderlich.

Bei uns lernst Du in einem Jahr alle Bereiche des Klosters kennen und bekommst in der Regel einen Aufgaben-Schwerpunkt. Es gibt folgende Tätigkeitsbereiche:

  • Europäisches Jugendbildungszentrum – Betreuung, Programmgestaltung für Kinder- und Jugendgruppen und Workshops
  • Hauswirtschaft – alles wie in einem Hotelbetrieb inkl. Logistik
  • Gästehaus – Programmgestaltung und Begleitung der Klostergäste, Rezeption und mehr
  • Handwerkliches, Haustechnik und Hausmeisterei
  • Kunst, Kultur und Gottesdienst

Der Zeitraum ist meist vom 1. September bis 31. August. Du lebst mit 5-7 anderen Freiwilligen in einer WG auf dem Klostergelände, bekommst hier Vollpension mit eigenständigen Mahlzeiten auch in der WG. Arbeitszeit und Regelung sind wie in der freien Wirtschaft auch: 40 Wochenstunden, für Wochenenddienste gibt es Ausgleichstage, 25 Tage Urlaub. Du bekommst jeden Monat Taschengeld und bist über das Kloster versichert.

Darüber hinaus

  • Individuelle Begleitung: pädagogisch, organisatorisch und seelsorgerlich
  • 25 Seminartage an verschiedenen Orten Deutschlands
  • Interne Fortbildungen und Impulse zu eigenen Stärken, Lebenszielen, Kommunikation und Glaubensfragen

Details zu den allgemeinen Regelungen des

  • Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ)
  • Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ )
  • Freiwilligen Sozialen Jahres in der Kultur (FSJ-Kultur)
  • Bundesfreiwilligendienstes (BFD)

Details zum Bewerbungsprozess bei uns.

Bundesfreiwilligendienst

Ein Jahr im Kloster mit vielen Einsatz-, Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten.

Bei uns lernst Du in einem Jahr alle Bereiche des Klosters kennen und bekommst in der Regel einen Aufgaben-Schwerpunkt. Es gibt folgende Tätigkeitsbereiche:

  • Europäisches Jugendbildungszentrum – Betreuung und Programmgestaltung für Kinder- und Jugendgruppen und Workshops
  • Hauswirtschaft – alles wie in einem Hotelbetrieb inkl. Logistik
  • Gästehaus – Programmgestaltung und Begleitung der Klostergäste, Rezeption und mehr
  • Handwerkliches, Haustechnik und Hausmeisterei

Der Zeitraum ist meist vom 1. September bis 31. August.
In Volkenroda ist für ein BFD die Volljährigkeit ab Beginn des Jahres (im Normalfall 1. September) erforderlich.
Du lebst mit 5-7 anderen Freiwilligen in einer WG auf dem Klostergelände, bekommst hier Vollpension mit eigenständigen Mahlzeiten auch in der WG. Die Arbeitszeiten sind wie in der freien Wirtschaft: 40 Wochenstunden, 25 Tage Urlaub für Wochenenddienste gibt es Ausgleichstage. Außerdem bist du über das Kloster versichert und bekommst jeden Monat Taschengeld.

Darüber hinaus bieten wir:

  • Individuelle Begleitung: pädagogisch, organisatorisch und seelsorgerlich
  • 25 Seminartage an verschiedenen Orten Deutschlands
  • Interne Fortbildungen und Impulse zu eigenen Stärken, Lebenszielen, Kommunikation und Glaubensfragen

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

 

Alle Details zu den allgemeinen Bedingungen und dem Rahmen des BFD-Einsatzes findest du auf der Homepage des Bundesfreiwilligendienstes.

 

Details zum Bewerbungsprozess bei uns.

Was einige Freiwillige im BFD deutschlandweit erlebt haben steht hier. Wer unsere Freiwillige so sind und was sie machen findest Du im Button links unter „Jahresmannschaft 2015/2016“.

Bewerbung

Wir möchten Dich kennenlernen und freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen:

  • Lebenslauf – was Du bisher alles gemacht und erlebt hast
  •  Motivationsschreiben – was Du bei uns lernen und erleben möchtest;  was Deine Stärken und Interessen sind
  •  Kopien von aktuellem Zeugnis, Zertifikate und ähnliches – alles was zeigt, was Du kannst oder Dich besonders macht

Bitte schicke eine schriftliche Bewerbung per Email oder per Post an das Europäische Jugendbildungzentrum:  ejbz[AT]kloster-volkenroda[punkt]de.

Weitere Details und Erfahrungsberichte findest Du hier: Bewerbungsdetails.

 

Sehr gerne senden wir Ihnen den Freundesbrief per Post zu:

Jetzt bestellen