Familienaufstellung ist eine effektive Methode, um verdeckte Strukturen und seelische Konflikte innerhalb einer Familie von außen sichtbar und erlebbar zu machen. Das Ziel ist es, dafür Lösungsansätze zu finden.

Wir sind mit unserer Familie ein Leben lang verbunden. Mitunter kommt es zu scheinbar unlösbaren Konflikten, die unser menschliches Miteinander blockieren. Diese Belastungen wirken oft viele Jahre, beeinträchtigen unsere Beziehungen – auch außerhalb der Familie – und unsere Gesundheit. Ziel des Seminars ist es, das Herz wieder zu öffnen, wo wir es aus Selbstschutz verschlossen haben, damit heilsame Veränderung geschieht.

Die Aufstellungen werden auf Basis des christlichen Glaubens geleitet.

Falls Sie sich in Beratung / Therapie befinden oder gravierende psychische Probleme haben, besprechen Sie mit Ihrem Berater / Therapeuten ihr Vorhaben, ein Aufstellungsseminar zu besuchen. Bitte informieren Sie uns unbedingt im Vorfeld über die Sachlage . Da die Aufstellungsarbeit sehr intensive innere Prozesse anstoßen kann, sollte eine Nacharbeit in diesem Fall möglich sein.

Leiterin: Andrea Sorg (christliche Therapeutin, Coach und Heilpraktikerin in eigener Praxis)

Die Veranstaltung ist gefördert durch die evangelische Erwachsenenbildung Thüringen.

 

Zeitlicher Rahmen
Das Seminar beginnt am Freitag mit der Anreise um 17.00, 18.00 Abendgebet (optional) und 18.30 Abendessen.
Das Seminar endet am Sonntag zwischen 16:00 und 18:00.

 

Weitere Termine
Familienaufstellung 16. bis 18. November 2018


An - und Abreise








Jetzt anfragen

Termine aus diesem Bereich


23.02.2018
- 25.02.2018

17:00

Seminarbeitrag
mit Aufstellung 160 €
ohne Aufstellung 100 €

2ÜN(ZBZ)+VP ab 122€
2ÜN(EZ) +VP ab 142€

Teilnahme anfragen
  • Annett Schödl
    Tel. 036025.559-0
    E-Mail

Sehr gerne senden wir Ihnen den Freundesbrief per Post zu:

Jetzt bestellen