Zweitägiges Training zum ressourcenorientierten Selbstmanagement

Mo 28. Mai, 10:00 –  Di 29. Mai 2018, 16:00

Lernen Sie auf Basis des Zürcher Ressourcen Modells ein lustvolles und ressourcenorientiertes Verfahren des Selbstmanagements kennen; erweitern Sie persönliche Handlungsspielräume; stärken Sie Ihre Selbstkompetenz. Für Interessierte werden in der abendlichen Klosterkirche
Impulse für die eigene geistliche Vertiefung angeboten.

Seminarinhalte

Das Zürcher Ressourcen Modell «ZRM®» ist ein Selbstmanagement-Training, das auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Lernen und Handeln beruht und von Dr. Frank Krause und Dr. Maja Storch für die Universität Zürich entwickelt wurde. Durch theoretische Impulse, analytische Einzelarbeit und interaktive Selbsthilfetechniken im Training entwickeln und erweitern die Teilnehmenden ihre Selbstmanagementkompetenzen.

Das Training basiert auf einer gezielten Aktivierung vorhandener Ressourcen und Kompetenzen und hilft uns, das eigene Fühlen und Verhalten besser zu steuern und zu verändern. Damit werden neue Verhaltensmuster entwickelt und gestärkt, die uns ein souveränes Handeln auch in schwierigen Situationen ermöglichen.

Mit der Methode des «ZRM®»  kommen wir unseren Bedürfnissen auf die Spur, die uns manchmal nicht bewusst sind, die aber unsere Handlungen blockieren können. Erst wenn wir das Unbewusste bewusst machen und einbinden, sind wir in der Lage, authentisch und zielgerecht zu handeln.

Das Zürcher Ressourcen Modell «ZRM®»  eignet sich für alle Menschen, die sich verändern möchten, die in ihrem Privatleben oder in ihrem Berufsalltag immer wieder mit schwierigen und belastenden Situationen konfrontiert sind und die ihre Rolle als Führungskraft reflektieren und weiter entwickeln wollen.

Ihre Referenten

Doris Voll, Jahrgang 1962, verheiratet, ist Diplom-Sozialpädagogin mit Zusatzausbildungen als Coach,
Trainerin und Organisationsberaterin. Seit 2002 arbeitet sie als Freiberuflerin und begleitet Menschen und Organisationen in Veränderungsprozessen. Sie arbeitet gerne ressourcen- und lösungsorientiert. Doris Voll leitet das Training.        www.doris-voll.de

 Mathias Oßwald, Jahrgang 1979, verheiratet, drei Kinder, ist Diplom-Theologe und Diplom-Betriebswirt. Beide Bildungswege kommen in seiner Arbeit als Prädikant und in der Geschäftsführung des Familienbetriebes zum Einsatz. Er ist Absolvent verschiedener Seminare zum Thema Achtsamkeit sowie des angebotenen ZRM-Management Seminars. Mathias Oßwald übernimmt die geistliche Vertiefung.

 

 


An - und Abreise








Jetzt anfragen

Termine aus diesem Bereich


28.05.2018
- 29.05.2018

10:00

Seminarbeitrag 350 €

1ÜN + VP
ZBZ 74 €
EZ 89 €

Teilnahme anfragen
  • Magdalena Hoffmann
    Tel.
    E-Mail

Sehr gerne senden wir Ihnen den Freundesbrief per Post zu:

Jetzt bestellen