Stephanie Winker

Flöte & Künstlerische Leitung

  • studierte an der Juilliard School New York und an der HfM Hanns Eisler Berlin
  • nach Engagements als Soloflötistin an mehreren großen Orchestern von 2004 bis 2015 am Gewandhausorchester Leipzig
  • Mitglied des Bläserquintetts Ma’alot, mit dem sie in Europa, Amerika und Asien konzertiert und viele preisgekrönte CDs eingespielt hat
  • seit 2013 Professorin an der HfMDK Frankfurt/Main, lehrt auf internationalen Meisterkursen
  • gemeinsam mit Franziska Ritter und Christian Siegmund Künstlerische Leiterin von 1:1 CONCERTS

Franziska Ritter

Szenografie & Künstlerische Leitung

  • studierte Architektur an der TU Berlin sowie Film und Fotografie an der University of North London
  • freie Szenografin und Dozentin für Szenografie und Theaterbau an diversen internationalen Hochschulen
  • Leitung DFG-Projekt zur Erschließung der Theaterbausammlung der TU Berlin, promoviert im Fach Kunstgeschichte
  • Projektleiterin für „Im/material Theatre Spaces – AR and VR solutions for Theatre“ für die DTHG
  • gemeinsam mit Stephanie Winker und Christian Siegmund Künstlerische Leiterin von 1:1 CONCERTS
    Foto: Astis Krause

Christina Landshamer

Sopran

  • studierte Gesang an den Musikhochschulen München und Stuttgart, heute ist sie eine vielseitige und weltweit gefragte Konzert-, Opern- und Liedsängerin
  • arbeitet regelmäßig mit Dirigenten wie Herbert Blomstedt, Christian Thielemann, Alan Gilbert, Riccardo Chailly, Manfred Honeck, Simon Rattle, Kirill Petrenko, Paavo Järvi, Philippe Herreweghe u.v.m.
  • 2009 debütierte sie am Theater an der Wien und im Musikverein unter Nikolaus Harnoncourt
  • Ihre besondere Liebe gilt dem Lied: 2016 nahm sie zusammen mit dem Liedpianisten Gerold Huber ihre erste Solo-CD mit Liedern von Schumann und Ullmann auf.
  • 2020/2021 Artist in Residence beim Sinfonieorchester Basel
  • Über 50 CD- und DVD-Einspielungen für Labels wie Decca, Deutsche Grammophon, Sonymusic, Pentatone, BR Klassik, Oehms Classics, EMI etc.
  • seit 2021 ist sie Professorin für Gesang an der HfM Trossingen
  • Website:  https://www.christina-landshamer.de
    Foto: Marco Borggreve

Moritz Eggert

Komponist, Pianist, Performer, Dirigent und Autor

  • einer der vielseitigsten zeitgenössischen Komponisten, der mittlerweile mehr als 17 Opern komponiert hat und dazu zahlreiche Stücke für Ballett, Kammermusik und Vokal- und Chormusik
  • seit 2010 Professor für Komposition an der Münchener Hochschule für Musik und Theater
  •  2020 wurde er zum Präsidenten des Deutschen Komponistenverbandes gewählt
  • im ZDF ist er der schnellsprechende Opernführer aus der Reihe „Oper für Eilige“
  • Gründer und Betreiber des Bad Blog of Musick für die nmz
    Foto: Mercan Fröhlich

Elena Graf

Violine

  • Studium an der Musikhochschule Freiburg und bei Christoph Poppen, Julia Fischer, dem Artemis Quartett und Priya Mitchell, Konzertexamen an der HfMDK in Frankfurt am Main
  • erhielt zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben
  • wirkt als Solistin mit Orchestern wie dem Museumsorchester Frankfurt, dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn oder dem Shanghai Philharmonic Orchestra
  • 1. Konzertmeisterin der Staatsoper Stuttgart seit 2014

David Wedel

Violine

  • studierte an den Hochschulen von Köln, Wien und Madrid und schließlich an der HfM Hanns Eisler in Berlin bei Prof. Wallin
  • zahlreiche Wettbewerbserfolge im In- und Ausland
  • 1. Konzertmeister der 2. Violinen am Gewandhausorchester Leipzig
  • widmet sich auch leidenschaftlich seiner E-Geige, mit der er in seinem Projekt „Cellectic Violine“ in Konzertsälen oder auch in Clubs auftritt
  • 2008 gründete er mit drei Kollegen das Streicherensemble KERNQUARTETT, mit dem er international auftritt

Sascha Frömbling

Viola

  • Bratschist und Gründungsmitglieds des Fauré Quartetts
  • unterrichtet regelmäßig Viola und Kammermusik, u.a. an der Universität der Künste Berlin und im Rahmen internationaler Meisterkurse
  • solistisch aktiv
  • arbeitet bei verschiedenen Projekten wie z.B. der NDR Big Band, dem David Orlowsky Trio und den King Singers mit

Tobias Reifland

Viola

  • studierte bei u.a Samuel Mateéscu, Andra Darzins, James Creitz und Lawrence Power
  • schloss er seine Ausbildung an der Musikhochschule München bei Prof. Roland Glassl mit dem Zertifikatsstudium Meisterklasse im Januar 2020 erfolgreich ab
  • seit April 2020 Solo-Bratschist im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
    Foto: Hannah Elizabeth Tilt

Panu Sundqvist

Violoncello

  • studierte zunächst Philosophie in seiner Heimatstadt Turku (Finnland) und später Violoncello bei Timo Hanhinen
  • 2005 schloss er sein Musik-Studium bei Prof. Michael Sanderling in Frankfurt am Main mit dem Konzertexamen ab
  • 2005 wurde er Solo-Cellist des Philharmonischen Orchesters Tampere (Finnland)
  • seit 2011 Mitglied des SWR Orchesters Freiburg und unterrichtet an der dortigen Musikhochschule

Anke Heyn

Violoncello

  • studierte bei Martin Ostertag in Karlsruhe und Jens Peter Maintz in Berlin
  • seit April 2006 festes Mitglied der Sächsischen Staatskapelle Dresden
  • Finalistin beim Deutschen Musikwettbewerb in Bonn
  • Auszeichnungen/Preise u.a. bei „Jugend musiziert“, dem Tonkünstlerwettbewerb und dem Alice-Samter Wettbewerb Berlin
  • war Solocellistin von Ensemble Oriol Berlin/ Kammerakademie Potsdam und Mitglied des „Ensemble Bento“
  • spielte im Bundesjugendorchester, im Schleswig-Holstein-Musikfestival-Orchester und im European Union Youth Orchestra
  • war Stipendiatin der Jürgen-Ponto-Stiftung, der »Villa musica« und der Landessammlung für Streichinstrumente Baden-Württemberg
  • Praktikum beim SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden/Freiburg
  • Bild © Björn Kadenbach

Isabel von Bernstorff

Klavier

  • studierte Klavier, Kammermusik und Liedgestaltung in Berlin, Frankfurt a.M. und Köln
  • zahlreiche Wettbewerbserfolge, u.a. Stipendiatin des Deutschen Musikwettbewerbes 2006 und 2008
  • Rundfunkproduktionen mit dem Deutschland Radio Kultur, Deutschlandfunk, NDR Kultur, dem Bayrischen Rundfunk und dem Hessischen Rundfunk
  • ab 2006 Lehraufträge für Korrepetition sowie Korrepetition als Unterrichtsfach an der HfMDK Frankfurt, HfM Franz Liszt Weimar sowie an der HMDK Stuttgart
  • seit 2012 künstlerische Leiterin des Kammermusikfestival Schloss Gartow
  • 2015 Weiterbildung „Musikphysiologie im künstlerischen Alltag“
  • seit 2018 Koordinatorin der neugegründeten „Young Academy der HfMDK Frankfurt“
  • ab WiSe 2021/2022 Lehrauftrag für Kammermusik an der HfM Freiburg

Flóra Fábri

Cembalo

  • studierte in München und in Essen
  • seit 2014 Korrepetitorin an der HfMDK Frankfurt
  • zahlreiche Wettbewerbserfolge
  • künstlerische Erfahrung in der Alten Musik sowie diverse experimentelle Projekte (u. A. Filmmusik, angewandte Musik für Theater, Hörspiele, improvisative Projekte)
  • spielt regelmäßig  bei Opernproduktionen mit, so am NTM Mannheim, an der Oper Budapest, am Mozarteum Salzburg etc., wie auch bei namhaften Ensembles wie die Akademie für Alte Musik Berlin, Concerto Köln, B´Rock Orchestra u.v.m.

Léa Villeneuve

Flöte, Teamassistenz

  • studiert bei  Prof. Stéphane Réty an der Musikhochschule Dresden und Prof. Stephanie Winker an der HfMDK Frankfurt am Main
  • zur Zeit Akademistin bei der Dresdner Philharmonie und Aushilfe bei mehreren deutschen Orchestern wie dem WDR Sinfonieorchester Köln
  • als Lehrerin tätig und mehrfache Jurorin im Landeswettbewerb „Jugend musiziert“
  • erfolgreiche Teilnehmerin mehrerer Wettbewerbe. 2018 gewann sie den 1. Preis beim „North International Music Competiton“ in Schweden
  • bildet sich weiter im Bereich Psychomotoriktherapie und zeitgenössischem Tanz
    Foto: Jörg Simanowski

Lenka Winker

Oboe

  • studierte an der Musikhochschule in Freiburg bei Prof. Hans Elhorst und an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main bei Prof. Fabian Menzel
  • studierte parallel Medizin an der Johann Wolfgang von Goethe Universität in Frankfurt
  • arbeitet als niedergelassene Internistin in Augsburg
  • musiziert regelmäßig bei verschiedenen Orchestern

Jonathan Groß

Klarinette

  • erhielt seinen ersten Klarinettenunterricht im Alter von zwölf Jahren
  • war Stipendiat der Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und Praktikant im Göttinger Symphonieorchester
  • Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt und an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar
  • mit „Live Music now“ kammermusikalisch tätig, als Solist war er mit der Bläserphilharmonie Baden-Württemberg auf Konzertreise in China
  • Stipendium ab Herbst 2021 bei „Villa Musica“ Rheinland Pfalz

Felix Winker

Horn

  • studierte an der Frankfurter Musikhochschule bei Marie-Luise Neunecker und Radovan Vlatkovic
  • wurde während des Studiums bei Orchestern wie dem Mahler-Chamber Orchestra engagiert
  • wurde an der Staatsoper Hannover und dem Nationaltheater Mannheim angestellt
  • seit 2006 Solohornist des Staatstheaters Augsburg
  • unterrichtet seit 2018 die Hornklasse des Leopold-Mozart-Zentrums der Universität Augsburg

Moritz Winker

Fagott

  • studierte an der Hochschule für Musik Würzburg bei Albrecht Holder
  • war 2005 Mitglied und Stimmführer der Jungen Deutschen Philharmonie und ab dem Folgejahr Mitglied der Orchesterakademie des Schleswig-Holstein Musik Festivals
  • war Akademist an der Staatsoper Unter den Linden Berlin
  • Aushilfstätigkeiten u.a. bei der Kammerakademie Potsdam, dem Konzerthausorchester Berlin, der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken sowie dem Rundfunk Sinfonie Orchester Berlin
  • ist seit 2009 Solofagottist des Bayerischen Staatsorchesters

Torsten Klier

Kinderkammermusik

  • studierte an der Musikhochschule Dresden
  • seit 1989 Fagottist und Kontrafagottist an das Theater Erfurt verpflichtet, seit der Spielzeit 2014/15 stellvertretender Orchesterdirektor
  • kammermusikalisch wirkt er regelmäßig im Fagottquartett BassoNobel mit.
  • leidenschaftlicher Lehrer, seine Schüler sind vielfache Preisträger bei „Jugend Musiziert“ und anderen Wettbewerben, spielen u.a. an der Bayerischen Staatsoper und der Staatskapelle Dresden
  • Vorstand des Vereins „Königin Luise macht Musik“ e.V.

Horst von der Hardt

Sprecher Kinderkonzert

  • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Direktor der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH)
  • 1999 bis 2001 hauptamtlich Rektor und 2001 bis 2004 hauptamtlich Präsident der MHH
  • Mitglied und Vorsitzender des Konvents der ev. Akademie Loccum
  • Mitglied im Stiftungsrat des Kloster Volkenroda und von 2012 bis 2019 Vorsitzender des Klosterrates
  • 2012 Umzug von Burgwedel bei Hannover nach Volkenroda, Mitglied im Verein Jesus-Bruderschaft Kloster Volkenroda

Christian Siegmund

Kulturvermittler

  • studierte Sprach- und Literaturwissenschaft sowie literarische Übersetzung in Wien, Florenz und München
  • arbeitet neben der Übersetzung in verschiedenen Sprachen als Kabinenchef der Lufthansa
  • war 2019 als Facilitator beim Projekt “Anders Hören” von Marina Abramović an der Frankfurter Alten Oper beteiligt
  • betreibt einen privaten Kunst- und Musiksalon „Salon S“ in Berlin, der vor allem jungen Künstlern einen experimentellen Raum der interdisziplinären künstlerischen Begegnung bietet
  • gemeinsam mit Stephanie Winker und Franziska Ritter Künstlerischer Leiter von 1:1 CONCERTS

Lea Schorling

Entwicklerin VR Inszenierung

  • hat Computer Science an der TU Berlin studiert und ihre Masterarbeit über eine tanzende KI geschrieben.
  • Während ihres Studiums hat sie bei ART+COM Studios an verschiedenen Forschungsprojekten zum Thema AR und VR mitgearbeitet
  • seit 2019 Unity Entwicklerin im digital.DTHG im AR/VR-Projekt “Im/material Theatre Spaces”

Pablo Dornhege

Virtuelle Narrationen

  • erforscht, entwickelt und gestaltet als Szenograf im Rahmen seines Designstudios 105106 reale und virtuelle Narrative Räume
  • Studium an der Universität der Künste Berlin zu digitalen und analogen Raumsystemen
  • als Gastprofessor des Studiengangs „Ausstellungsdesign / Entwerfen Raumbezogener Systeme“ an der UdK Berlin unterrichtet und forscht er an einer Reihe von Hochschulen im In- und Ausland
  • gemeinsam mit Franziska Ritter leitet er das AR/VR-Projekt “Im/material Theatre Spaces” und ist Beauftragter für Digitalität und Neue Technologien der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft

Thomas Bardeck

Licht- und Bühnentechnik

  • seit 2012 Geschäftsführender Gesellschafter der BARDECK GmbH
  • war Lichtdesigner der Kunstgruppe „Kraftwerk“ und Technischer Projektleiter Abteilung Event der media academy GmbH, Geschäftsführer der MAS/SHOWTEC Berlin GmbH & Co KG
  • Mitglied im Prüfungsausschuss für VA-Technik der IHK Berlin und im DIN Arbeitsausschuss für VA-Technik
  • internationaler Dozent für Bachelor-Studierende der VA-Technik
    Foto: Andreas Burghardt

Sascha Sigl

3D / Entwicklung

  • Entwickler und Mitbegründer der Firma Invisible Room GmbH & Co. KG
  • neben Projekten aus dem Produktivitäts- und Kulturbereich hat er als Lehrbeauftragter an der HTW Berlin und University of Applied Science gearbeitet
  • heutiges Fachgebiet ist 3D Modeling, 3D im Web und Unity Entwicklung
  • vor der Firmengründung hat er als Angestellter und später als Selbstständiger im Bereich Frontend Entwicklung gearbeitet
  • heutiges Fachgebiet: im Bereich 3D Modeling, 3D im Web und Unity Entwicklung
  • seit 2019 Entwickler im digital.DTHG AR/VR-Projekt “Im/material Theatre Spaces”

Vincent Kaufmann

  • hat Theatertechnik an der Beuth Hochschule für Technik Berlin studiert und in seiner Bachelor-Arbeit zu “Virtuellen Bauproben” geforscht
  • 2016 leitete er seine erste eigene Musicalproduktion »Salthill – Das Musical« und absolvierte 2019 ein Praxissemester in der technischen Leitung am Burgtheater Wien.
  • ist als Lichtdesigner und technischer Leiter in mehreren Produktionen tätig und setzt bereits virtuelle Realität im Theater ein
  • seit 2020 im digital.DTHG AR/VR-Projekt “Im/material Theatre Spaces”
zurück