Ansprechpartner

  • Ulrike Köhler
    Tel. 036025.559-12
    E-Mail

Kloster auf Zeit

Für Menschen in “Auszeiten” und Neuorientierungsphasen gibt es die Möglichkeiten des “Klosters auf Zeit”.

Zum Infovideo

Bei uns können Sie eine Auszeit vom Alltag nehmen (ab 7 Tagen bis 12 Wochen). Sie helfen 4 Stunden täglich in einem Arbeitsbereich des Klosterbetriebes wie Außenanlagen, Schulbauernhof, Gästeservice, Aufräumarbeiten, Bauarbeiten usw. mit, um zu ver-arbeiten. Begleitende Seelsorgegespräche unterstützen diesen Prozess. Bei Spaziergängen durch die Natur oder bei einem guten Buch geben Sie dem Körper, der Seele und dem Geist Zeit zur Erholung.

In einem separaten Gebäude des Klosterguts stehen Ihnen neun einfache Zimmer für kürzere oder längere Auszeiten zur Verfügung. Sie nehmen am Tagesrhythmus der Gemeinschaft und den drei Gebetszeiten teil. Mittags essen Sie im Gästehaus, morgens und abends organisieren Sie Ihre Mahlzeit selbst, die Lebensmittel werden gestellt.

Sie sind uns willkommen:

  • in Lebenskrisen, Stresssituationen
  • in Trauer
  • alleine oder als Paar
  • auf Berufungssuche
  • zur Orientierung
  • um Antworten auf Lebensfragen zu suchen und Gottes Gegenwart zu erfahren
  • Zeit zu haben, in der Sie Gott dienen und uns bei unserem Dienst unterstützen
  • wenn Sie Stille und Abgeschiedenheit suchen
  • auch ohne christlichen Hintergrund

Besonders bei längeren Aufenthalten soll Ihr Kommen nicht an den Kosten scheitern. Bitte sprechen Sie uns an.

Kosten nach Vereinbarung.

 

Im Rahmen von KAZ

Bete und Arbeite

Teilnahme an den Gebetszeiten, Gemeinschaft erleben in der „Kloster auf Zeit“-Klausur, ehrenamtlich helfen für 4 Stunden in einem Klosterbereich, Begleitung/Seelsorge
Der Tagessatz beträgt normalerweise 45 €/ ÜN für Unterkunft/Verpflegung/Begleitung. Für Menschen in Krisensituationen senken wir den Satz auf 25 €. Falls Sie in einer finanziellen Notlage sind und die Höhe des Tagessatzes, gerade bei längeren Aufenthalten, Ihre Möglichkeiten übersteigt, suchen Sie im Vorfeld das Gespräch – wir finden sicher eine Lösung. Bitte schätzen Sie selbst ein, was Sie zahlen können und tragen Sie es auf dem Antwortformular ein.

Bete und Rede
Teilnahme an den Gebetszeiten, Gemeinschaft erleben ind der „Kloster auf zeit“ -Klausur, Begleitung/Seelsorge
59  pro ÜN

Bete und Schreibe
Teilnahme an den Gebetszeiten, Gemeinschaft erleben in der „Kloster auf zeit“ -Klausur, gemeinschaftliche Mahlzeiten, Anfangs- und Abschlussgespräch.

Auszeit im Wiesenhänger
Von Mai bis September gibt es die Möglichkeit in aller Stille im Wiesenhänger (umgebaute Bauhänger mit Bett, Tisch und Stuhl) mitten im Grünen im Klostergarten zu übernachten und zu essen. Lebensmittel werden gestellt. Toiletten und Duschen sind 300 m entfernt. Gebetszeiten obligatorisch und Anfangsgespräch
bei Mitarbeit 25 -45 € pro ÜN
ohne Mitarbeit 47 € pro ÜN

 

 

Download Flyer

 

 

 

 

Als Auszeit für Pfarrer und kirchliche Mitarbeiter

Nach einer Anreise bis 17:00 Uhr verbringen Sie den Folgetag komplett im Kloster und im Tagesrhythmus der Gemeinschaft. Die Gebetszeiten geben Impulse für die Stille, die Sie im Gebet und bei Spaziergängen selbst gestalten. Die Abreise erfolgt am darauf folgenden Tag nach dem Frühstück.

Seelsorgeangebot

Wir bieten, neben den feststehenden Einkehr- und Stilleangeboten aus dem Jahresprogramm,  Begleitung und Seelsorge für Einzelne an.
Die Gebetszeiten geben den Rahmen Ihres Aufenthaltes vor. Alles andere erfolgt nach persönlicher Absprache.

Meditations-Rundweg am Christus-Pavillon

Eines der vielen schönen und „fassbaren“ Ergebnisse, die im Rahmen „Kloster auf Zeit“ entstehen, ist der Meditations-Rundweg am Christus-Pavillon.

Durch viele fleißige Hände  im Frühjahr fertiggestellt, schlängelt sich ein malerischer ca. 1-km-langer Rundweg durch alte Hohlwege und entlang des alten Burgwalles .
Große Steine am Rande des Weges markieren verschiedene Stationen, liebevoll bearbeitete Bänke laden zum Verweilen ein.
In der Klosterpforte erhalten interessierte Besucher einen Flyer zum Meditationsweg „Ausweg“.

Galerie Meditationsweg „Ausweg“

Für Menschen, die unter 27 Jahre alt sind und mit uns für mindestens ein halbes Jahr beten und arbeiten wollen,  können wir auch eine BFD-Stelle einrichten, um den Aufenthalt zu finanzieren.

Sehr gerne senden wir Ihnen den Freundesbrief per Post zu:

Jetzt bestellen
Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung
Ich willige ein, dass meine hier erhobenen Kontaktdaten durch die Jesus-Bruderschaft Kloster Volkenroda e.V. (JBKV) zu meiner Betreuung und zur Information über Angebote der JBKV verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die JBKV versichert, dass die Verarbeitung der Daten der DSGVO entspricht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen. Diese Einwilligungserklärung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen.