Eintritt kostenfrei

Zurück

Sonntag,
11.12.2022 | 10:00

Gottesdienst mit Paradiesspiel

Gebet & Gottesdienst

Krippenspiele gehören für viele zum Weihnachtsfest wie der Zimtstern oder der Christbaum. In vielen Gemeinden wird schon fleißig dafür geprobt. Im Kloster Volkenroda laufen zusätzlich die finalen Vorbereitungen für das traditionelle Paradiesspiel.

Das Paradiesspiel hat seinen Ursprung als geistliches Schauspiel im Mittelalter. Der Fokus liegt hierbei auf dem Sündenfall im Paradies durch Adam und Eva. Geboten wird eine Antwort auf die Frage: Warum musste Jesus Christus als Erlöser zu uns Menschen kommen? Warum brauchen wir Weihnachten?

Lange ging diese Tradition verloren. 2008 kam jedoch die Idee auf, dieses Spiel durch die Freiwilligen wiederzubeleben. Das aktuelle Jahresteam inszenierte das Paradiesspiel neu. Und so wurde es zum allseits beliebten Brauch: Am 3. Adventssonntag führen die Jugendlichen des Klosters Volkenroda ein selbst geschriebenes und inszeniertes Paradiesspiel auf, übertragen in die moderne Zeit.