Zurück

9. November 2020 | Impuls

Atempause

Wir fragen:

Was denkst du über das Thema Berufung?

Kezia Weber,  FSJ Kunst & Kultur, antwortet: In dem Augenblick, in dem ich geboren wurde, gab es noch ca. 7 Millionen Mitbewerber. Es ist also gar nicht mal so wahrscheinlich, dass Gott für jeden einzelnen von uns eine Berufung hat, oder? Ich denke schon. Meistens sieht aus meiner Perspektive mein Leben aus wie ein gewebter Teppich von unten – alles durcheinander und schreckliche Farben. Aber bei meiner Berufung geht es nicht unbedingt darum, berühmt zu werden, viel Einfluss zu haben oder möglichst abgefahrene Dinge zu machen. Wenn wir denken, wir müssen heute die Welt retten, dann werden wir ziemlich schnell frustriert sein. Die Berufung im Leben zu entdecken, ist für mich wie ein Haus zu bauen. Ein Stein nach dem Anderen – voller Vertrauen.

Impuls zum Nachdenken
Hast Du Deine Berufung bereits gefunden?

Lies hier mehr.

 

Autor: Kezia