Zurück

11. Januar 2021 | Impuls

Atempause

Wir fragen: Hast du ein Jahreswort?

Paul-Gerhard Orzessek,  Freund des Klosters, antwortet:

Zu Beginn eines neuen Jahres lasse ich mir seit einigen Jahren ein „Jahreswort“ von Gott schenken. Es ist immer wieder anders und spannend, wie es zu mir kommt. Für 2021 lautet es: „Ein_Tauchen“. Dazu bin ich aus meinem Alltag in eine 5-tätige Auszeit mit Gott  „ab_getaucht“. In die Stille „unter_getaucht“. Bin in Recherche und Assoziationen zu dem Wort „ein_gesunken“, nicht bloß „ein_getunkt, „ein_gestippt“ oder „ein_getitscht“. Mit Hilfe von Lobpreislieder Hören und Singen bin ich „hinuntergesunken“ in die „Schreib-Lust“. Jenseits des Alltagslärms ins NICHTS „ein_tauchen“. An SEINEM Herzen SEIN. Herrlich. Halleluja.

Impuls zum Nachdenken

Hast du auch ein Wort für 2021?

Autor: Kristina Lohe