Zurück

28. September 2020 | Impuls

Atempause

Wir fragen:

Wo begegnest Du Gott?

In Volkenroda habe ich ein Jahr meines Lebens verbracht. Bei der Lebenserwartung eines 2001ers ist das nur ein Bruchteil meines Lebens. Doch vielleicht war es eines der erlebnis- und erfahrungsreichsten Jahre meines Lebens. Noch nie habe ich in einem Jahr so viel ausprobiert, bei so vielen Veranstaltungen mitgeholfen und in so vielen unterschiedlichen Bereichen mitarbeiten dürfen. Ich habe einen Ort erleben dürfen, an dem Offenheit für Fragen, Kritik und Diskussion herrscht und an dem alle freundlich und höflich zueinander sind. Für mich ist es nicht selbstverständlich, ein so reiches Jahr in Volkenroda verbracht zu haben. Gott hat mich an diesen Ort geführt, genauso, wie jeden anderen, der in Volkenroda zu Gast ist oder dort wohnt. Er wollte, dass ich all das mitnehme, um daran zu wachsen und um es weiterzugeben. Dafür bin ich Gott dankbar.

Impuls zum Nachdenken
Und wo begegnest Du Gott? An einem bestimmten Ort? Bei Dir Zuhause, in der Natur oder in der Kirche?

Autor: Daniel