Zurück

2. November 2020 | Impuls

Atempause

Wir fragen:

Wo begegnest du Gott im Alltag?

Miriam Berg,  Leitung Hauswirtschaft, antwortet:

An einem grauen Herbsttag laufe ich über‘s Gelände, ganz in Gedanken an die Arbeit und die nächsten Aufgaben. Da entdecke ich dieses Blätterbild. Und bin ganz verzaubert und gerührt. Jemand hat sich so viel Zeit genommen: Blätter, Steine und Kastanien gesammelt und zu einem wunderbaren Bild gelegt.  Wenn jetzt ein starker Wind käme, wäre es sofort zerstört. Für mich ist es ein unerwartetes Geschenk, ich bin zu spät abgebogen … zum Glück. Plötzlich nehme ich die Schönheit um mich herum wahr: die Herbstgerüche, die schönen Farben der Bäume, die glänzenden Kastanien, die Kraniche, die über uns fliegen. Ich bin nicht mehr genervt über die langen Wege auf unserem Gelände, sondern freue mich wieder an den vielen Möglichkeiten, die wir hier im Kloster haben.

Impuls zum Nachdenken

Hast Du bereits den Herbst genossen? Die Farbspiele? Die Schöpfung Gottes?

Autor: Miriam Berg