Seit über 5.000 Jahren werden Türen mit einem Schlüssel geschlossen. Oft waren dies früher Einzelstücke, die so groß und schwer waren, dass sie über der Schulter getragen werden mussten. Im Sendschreiben an die Gemeinde in Philadelphia stellt Christus sich als der vor, „der den Schlüssel Davids hat“. Was ist damit gemeint?

Hören Sie hier die Predigt zu Offenbarung 3,7-13 von Pfarrer Dr. Albrecht Schödl.

  • Bildnachweis: Jens Wolf, Schlüssel Davids

 

 

 

Autor: Albrecht Schödl

„Ermahnen“ hat für viele Menschen keinen guten Klang. Wir denken vielleicht an unangenehme Personen, die den Zeigefinger erheben.

Gleichwohl brauchen wir Menschen, die uns ehrlich auf unseren blinden Fleck hinweisen und uns damit vor Schaden bewahren. Auch Jesus Christus nimmt in seinem Tadel an die Gemeinde in Laodizea kein Blatt vor den Mund. Zugleich spricht er mit seinem Bußruf eine wunderbare Einladung aus.

Hören Sie hier die Predigt zu Offenbarung 3,14-22 von Pfarrer Dr. Albrecht Schödl.

  • Foto: Mario Keipert

 

 

 

Autor: Albrecht Schödl

Was verbirgt sich hinter dem sog. Napoleonkomplex? – Die urmenschliche Frage: Wer ist hier eigentlich der Größte?
Auch im innersten Kreis um Jesus beschäftigen sich die Jünger mit dieser Frage. Und Jesus? Er gibt eine verblüffende Antwort!

Hören Sie hier die Predigt zu Matthäus 18,1-6.10 von Pfarrer Dr. Albrecht Schödl.

 

 

 

Autor: Albrecht Schödl