Mut zum Händereichen
Das Thema ist dieses Jahr von einer Strophe aus dem Lied „Gib Frieden, Herr, gib Frieden“ inspiriert.

  • Albrecht Schödl, Pfarrer am Christus-Pavillon sagt: „Wenn wir an die Ukraine und die Kriege auf der Welt denken, dann brauchen wir „Mut zum Händereichen“ denen gegenüber, die uns fremd oder feind sind. Und wir stehen vor der Herausforderung, im Ausklingen der Pandemie menschliche Nähe und Berührung wieder neu zu lernen.“
Zurück

Sonntag,
01.05.2022

Christus-Wallfahrt

Gebet & Gottesdienst

Mit einer der größten ökumenischen Veranstaltungen in Thüringen eröffnen wir die neue Saison am Christus-Pavillon, der bis Ende Oktober täglich besichtigt werden kann. Vormittags pilgern wir auf verschiedenen Wegen mit Jung und Alt nach Volkenroda. Höhepunkt der Wallfahrt ist der ökumenische Gottesdienst im Christus-Pavillon mit etlichen Mitwirkenden.

Pilgerwege
08:45 Beberstedt, Kirche St. Martin
09:00 Horsmar, Kirche St. Pancratius
10:00 Grabe, Furthmühle
10:30 Schlotheim, Pfarramt, Herrenstr. 1
10:30 Obermehler, Kirche St. Ulrich
10:30 Körner, Pfarramt, Dammstr. 11

12:00 – Festprogramm auf dem Klostergelände
Essen, Kinderangebote, Markt der Möglichkeiten, Blasmusik

15:00 – Ökumenischer Gottesdienst
mit Posaunen, Jugendband, Schola und einem extra Kindergottesdienst

16:30 – Ausklang bei Kaffee & Kuchen