Sommerkonzerte

Die  Sommerkonzerte 2021 finden am Wochenende vom 27. bis 29. August im Kloster Volkenroda statt.

Nähe und Begegnung

Die Sommerkonzerte 2021 stehen ganz im Zeichen der lang vermissten Nähe und Begegnung.

Musiker und Künstlerinnen u.a. des Gewandhausorchesters Leipzig, des SWR Stuttgart, der Staatsoper München, des Bayerischen Rundfunks sowie die Sopranistin Christina Landshamer gestalten begegnungsreiche Klangräume mit Musik von Bach, Vivaldi, Mozart bis Oliveras und Eggert.

Ein Ausflug in virtuelle Realitäten, Publikumsdiskussionen, 1:1 CONCERTS und Spaziergänge in der unberührten Natur regen Neues an und schaffen Raum für Resonanz.

Um auf pandemiebedingte Einschränkungen reagieren zu können, haben wir unsere Programmplanung flexibel angelegt und wiederholen ggf. Programmpunkte. Änderungen werden hier bekannt gegeben. Informationen zum Hygienekonzept werden Mitte August veröffentlicht. (Stand: 12. Juni 2021)

Programm für Freitag, 27. August

15-18 Uhr Kinderensemble

Das Kinderensemble probt für das Familienkonzert “Peter und der Wolf” mit Torsten Klier
im Amtshof-Zimmer, Loccum / Försterei. Weitere Probe am Samstag vormittag 10.00 -12.00 Uhr

16.30 Uhr Freundeskreis e.V.

Jährliche Sitzung des Freundeskreis e.V. mit musikalischem Auftakt. Gäste – auch ohne Mitgliedschaft – sind herzlich willkommen.
Ort: im Langen Gang 2 des Klosters Volkenroda

19 Uhr Grill-Abend und 20 Uhr Konzeptvorstellung

Die beiden künstlerischen Leiterinnen Stephanie Winker und Franziska Ritter geben Einblicke in die Programmgestaltung des diesjährigen Festivals.

20.30 Uhr 1:1 CONCERTS und Virtuell-Musikalische Begegnungen

1:1 CONCERTS: Das kleine aber feine Konzertformat kehrt zurück an seinen Usprungsort. 1 Hörer:in begegnet 1 Musiker:in für 10 Minuten Musik.

Zwei Öffentliche Generalproben “Spatial Encounter – Virtuell-Musikalische Begegnungen” in der VR Scheune: Mit Virtual-Reality-Brillen tauchen wir in digitale Welten ein: Geiger David Wedel und das Team um Szenograf Pablo Dornhege improvisieren gemeinsam mit dem Publikum ein virtuelles Raum- und Musikerlebnis. Durch ihre Bewegungen und ihre Beziehungen im Raum kreieren 8 Besucher:innen eine neue visuelle Szenerie. Musiker David Wedel interpretiert die dabei entstehende virtuelle Raum-Skulptur und reagiert auf Nähe und Distanz der Akteure. Aber wer reagiert hier eigentlich auf wen? Schaffen wir gemeinsam eine neue Art der musikalischen Begegnung?

Programm für Samstag, 28. August

10.30 Uhr Workshop in der Stille

Eine Stunde in der Stille, mit Achtsamkeitsübungen inspiriert von der Abramović-Methode.

ab 10.30 Uhr 1:1 CONCERTS

Das kleine aber feine Konzertformat kehrt zurück an seinen Usprungsort. 1 Hörer:in begegnet 1 Musiker:in für 10 Minuten Musik.

ab 10.30 Uhr Virtuell-Musikalische Begegnungen

Spatial Encouter: Mit Virtual-Reality-Brillen tauchen wir in digitale Welten ein: Geiger David Wedel und das Team um Szenograf Pablo Dornhege improvisieren gemeinsam mit dem Publikum ein virtuelles Raum- und Musikerlebnis. Durch ihre Bewegungen und ihre Beziehungen im Raum kreieren 8 Besucher:innen eine neue visuelle Szenerie. Musiker David Wedel interpretiert die dabei entstehende virtuelle Raum-Skulptur und reagiert auf Nähe und Distanz der Akteure. Aber wer reagiert hier eigentlich auf wen? Schaffen wir gemeinsam eine neue Art der musikalischen Begegnung?

11.30 – 12.15 Uhr  Klosterführung & Mittagsgebet

Pfarrer Dr. Albrecht Schödl gibt bei einem Spaziergang Einblick in die wechselvolle Geschichte des Klosters. Mittagsgebet in der Klosterkirche.

  • Treffpunkt: Klosterpforte, keine Voranmeldung notwendig, unbegrenzte Teilnehmerzahl

12.30 Uhr Mittagsimbiss am See

Kulinarisch freuen wir uns auf sommerliches Picknicken an vielen lauschigen Orten auf dem Klostergelände, zwischen historischen Mauern und moderner Architektur.

14 Uhr Eröffnung der Sommerkonzerte

Festival-Leiterinnen Stephanie Winker, Franziska Ritter und Pfarrer Dr. Albrecht Schödl begrüßen das Publikum im Innenhof mit Sekt, Kaffee & Kuchen.

ab 14.30 Uhr 1:1 CONCERTS

Das kleine aber feine Konzertformat kehrt zurück an seinen Ursprungsort. 1 Hörer:in begegnet 1 Musiker:in für 10 Minuten Musik.

ab 14.30 Uhr Virtuell-Musikalische Begegnungen

Spatial Encounter: Mit Virtual-Reality-Brillen tauchen wir in digitale Welten ein: Geiger David Wedel und das Team um Szenograf Pablo Dornhege improvisieren gemeinsam mit dem Publikum ein virtuelles Raum- und Musikerlebnis. Durch ihre Bewegungen und ihre Beziehungen im Raum kreieren 8 Besucher:innen eine neue visuelle Szenerie. Musiker David Wedel interpretiert die dabei entstehende virtuelle Raum-Skulptur und reagiert auf Nähe und Distanz der Akteure. Aber wer reagiert hier eigentlich auf wen? Schaffen wir gemeinsam eine neue Art der musikalischen Begegnung?

15 Uhr Familienkonzert “Peter und der Wolf”

„Eines Morgens, als der Großvater und die dicke Ente noch schliefen, öffnete Peter heimlich die Gartentür und ging hinaus auf die große weite Wiese hinter dem Volkenrodaer Christus-Pavillon…“ So beginnt die Geschichte vom mutigen Peter und dem bösen Wolf. Dieser Klassiker von P.I. Tschaikowsky ist für viele Generationen eine der ersten Hörerfahrungen überhaupt und eine wunderbare Hommage an die Freundschaft. Gemeinsam mit dem Kinderensemble des Festivals, unserem Bläserquintett und dem Sprecher Horst van der Hardt wird die faszinierend-zeitlose Geschichte basierend auf der humorvollen Textfassung von Vicco von Bülow alias „Loriot“ aufgeführt.

Ort: Christus-Pavillon

16 Uhr Diskussionsrunde “Grenzen/Wandel”

Mit dem Musikologen Prof. Dr. Albrecht von Massow, Szenografin Franziska Ritter und VR-Künstler Pablo Dornhege diskutieren über neue Wege in der Musik, über Begegnungen, Analoges und Digitales, über Grenzen und Wandel.

Ort: in der Lounge
Diskussionsleitung: Christian Siegmund

17.30 Uhr Konzert "Begegnungen"

Wir begrüßen die Sopranistin Christina Landshamer, die einen kammermusikalischen Liederabend mit uns gestaltet. Zum ersten Mal arbeiten wir bei den Sommerkonzerten mit Gesang, darauf freuen wir uns besonders. Wir sind Zeugen von Begegnungen zwischen Komponisten wie Bach, Dowland und Britten, deren Beziehungen diese Werke lebendig werden lassen.

Ort: Christus-Pavillon

18.30 Uhr Essen und Trinken am See

ab 19.00 Uhr 1:1 CONCERTS

Das kleine aber feine Konzertformat kehrt zurück an seinen Ursprungsort. 1 Hörer:in begegnet 1 Musiker:in für 10 Minuten Musik.

19.30 Uhr Komponistengespräch

Komponist Moritz Eggert und Christian Siegmund im Gespräch über die Auftragskomposition “Montana Sacra” (Aufführung Sonntag 11:30).

Ort: Kapitelsaal

21 Uhr Konzert "Psyche"

Ein Konzert mit viel Bläserkammermusik und Werken von Debussy, Saint-Saëns, Mozart und Telemann.

Ort: Christus-Pavillon

22.30 Jam-Session

David Wedel lädt wieder ein zu einer Jam Session, wir lassen den Tag locker ausklingen und die Sterne tanzen.
Ort: Kapitelsaal oder VR Scheune

Programm für Sonntag, 29. August

10 Uhr Konzertgottesdienst Open Air am See

mit Pfarrer Dr. Albrecht Schödl und mit musikalischer Umrahmung durch das Ensemble der Sommerkonzerte.

11.30 Uhr Matineekonzert "Ausblicke"

In der Sonntags-Matinée beschäftigen wir uns mit der Fassade des Christus-Pavillons: Seinen kunstvoll gefüllten Fensterzwischenräume werden musikalische Entsprechungen u.a. von Antonio Vivaldi und Franz Doppler zu Seite gestellt. Die Ernst-von-Siemens-Stiftung ermöglicht zudem die Uraufführung von Moritzs Eggerts „Montana Sacra“ als Finale des Festivals.

13.00 Uhr Imbiss am See

Ausklang des Festivals

Tickets können Sie über unsere Klosterpforte erwerben
Tel. 036025 / 5590.

Festivalticket Freitag-Sonntag
99,- Euro
Tagesticket Samstag
79,- Euro
Familienkonzert
10,- Euro
Einzelkonzert
20,- Euro
Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind frei.

1:1 CONCERTS

Im Jahr 2019 wurden die 1:1 CONCERTS während der Sommerkonzerte im thüringischen Kloster Volkenroda aus der Taufe gehoben. Es begann mit fünfunddreißig 1zu1 Konzerten, verteilt über das gesamte Klostergelände. Vom Ziegenstall bis zum Weinkeller oder der Blumenwiese wurden Räume konzertant umgedeutet und zu Spielorten erkoren. Musiker:innen und Hörer:innen begegneten sich, geführt von ihren Vermittler:innen.

Zur Website 1:1 CONCERTS

Freundeskreis e.V.

Die SOMMERKONZERTE VOLKENRODA blicken auf intensive Festivalarbeit seit 2012 zurück. Von nah und fern reisen unsere kulturbegeisterten Gäste jedes Jahr zum Kloster Volkenroda in Thüringen an, um hier in den Genuss erstklassiger Konzerte zu kommen, die bereits zu einer festen Institution geworden sind. Wir haben 2020 einen wichtigen Grundstein für die Zukunft unserer Sommerkonzerte gelegt und den gemeinnützigen Förderverein “Freundeskreis der Sommerkonzerte Volkenroda e.V.“ gegründet.

Informationen

Übernachtung

Im Kloster vor Ort buchbar sind Einzel-, Doppel- und Familienzimmer, oder einfach mit Wohnmobil oder Zelt selbst unterbringen, eine Liste mit Hotels im Umland auf Anfrage per Email: info@kloster-volkenroda.de

Verpflegung

Kulinarisch freuen wir uns auf sommerliches Picknicken an vielen lauschigen Orten auf dem Klostergelände, zwischen historischen Mauern und moderner Architektur.

Natur pur / Freizeitangebote

Ob Spaziergänge im wunderschönen Hainich, rund um die tausendjährige Eiche, ein Besuch des Klosterbauernhofs oder viele Spielmöglichkeiten mit anderen Kindern auf dem autofreien Gelände  – der Wochenendausflug bietet Anregendes, Entspannendes und Erfüllendes für Jung und Alt!

Anreise / Shuttle-Service

Gratis-Shuttle von und nach Erfurt angeboten vom Autohaus Glinicke, Reservierung: unter Tel. 0361 / 3435111

Kinderkammermusik

Unter der Leitung des Fagottisten Torsten Klier findet in diesem Jahr ein Kammermusikkurs für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren statt. Egal, auf welchem Niveau das Instrument beherrscht wird: Im Vordergrund steht hier die Freude am Musizieren.

Am Samstag wollen wir das gemeinsam Erprobte im Familienkonzert präsentieren. Die Proben finden zu festgelegten Zeiten am Donnerstag, Freitag und Samstag vormittag in Erfurt oder Volkenroda statt.

Anmeldung bis zum 1. Juli mit Angabe von Namen, Alter, Instrument, Telefonnummer. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Plätze sind limitiert.
per Email an: torstenklier@freenet.de

Informationen: unter diesem Link zum Download.

Fotos von Astis Krause, Moritz Eggert und Heiner Winker.

Wir sind Partner der

ACHAVA Festspiele Thüringen

Sie haben Anregungen und Rückmeldungen?

Stephanie Winker

Künstlerische Leitung
info@sommerkonzerte-volkenroda.de

Franziska Ritter

Künstlerische Leitung
info@sommerkonzerte-volkenroda.de